Dezember 2020

Die eigenen vier Wände – vermutlich waren sie schon lange nicht mehr (vielleicht sogar noch nie) so allgegenwärtig in unser aller Leben wie in diesem Jahr. Homeoffice, Homeschooling, Quarantäne, Isolation, Lockdown (light). Was vor einem Jahr komplett außerhalb unserer Lebensrealität gewesen wäre, ist heute beinahe zum Alltag geworden.

Wie tröstlich und wertvoll ist es dann umso mehr, wenn das eigene Zuhause nicht nur ein Komplex mit vier Wänden, sondern ein Rückzugsort zum Wohlfühlen ist. Da wird uns unsere eigene Arbeit plötzlich auf eine ganz neue Art und Weise bewusst. Darum möchten wir dieses Jahr mit einem dankbaren Herzen beenden und dem gleichen Wunsch wie im vergangenen Jahr: Dass wir uns der Großartigkeit unserer Ressourcen bewusst sind.

Um einen Teil unserer Dankbarkeit für unsere eigenen Güter nicht nur in Worten, sondern auch mit Händen greifbar zu machen, wollen wir auch in diesem Jahr wieder einen Teil unserer Ressourcen spenden:

» Tafel Rotenburg-Bebra
» HNA „Aktion Mensch“